Aktuelles - IG ISRAEL

Direkt zum Seiteninhalt

Aktuelles

Israelische Briefmarken sammeln
Hans-Peter Förster, Gründungsinitiator und langjähriger Vorsitzender der Interessengemeinschaft Israel sowie profunder Kenner der Israel-Philatelie hat einen Artikel über das Sammeln von israelischen Briefmarken geschrieben. Durch seinen Tod war es ihm nicht gegönnt, sein Werk fertig zu stellen und zu veröffentlichen. Jetzt haben Stefan Göllner und Torsten Berndt sein Werk aktualisiert und ins Netz gestellt. Zur Weiterleitung hier klicken: Israelische Briefmarken sammeln
Leseproben auf der Internetseite
Unser Vorsitzender, Stefan Göllner, hat Leseproben erstellt. Diese finden Sie unter der Abbildung der Titelseiten unserer Fachzeitschrift. Viel Spaß beim Lesen!
Archiv
Dies war mal aktuell
Eine neue Ausgabe der ISRAEL PHILATELIE ist erschienen
Unseren Mitgliedern wurde die Septemberausgabe bereits zugesandt, während Nichtmitglieder das Inhaltsverzeichnis hier auf der Internetseite sehen können. Sollten Sie sich für unsere Zeitschrift interessieren, können Sie diese beim unserem Vorsitzenden bestellen.
Briefmarkenmesse Essen wird fortgesetzt
Die Briefmarkenmesse Essen wird fortgesetzt. Wie der BDPh auf der Internetseite berichtet, wird die Briefmarkenmesse in Essen als „Phila Essen” fortgesetzt. Diese findet erstmals am 3. und 4. Mai 2024 statt. <Mehr>
Briefmarkenmesse Essen vor dem Aus
Wie auf der Internetseite des Bund Deutscher Philatelisten e.V. (BDPh) zu lesen ist, wird es ab dem Jahr 2024 keine Internationale Briefmarkenmesse mehr geben. Dies gab Jan Billion, der Inhaber der  bisher zuständigen Messeagentur bekannt.
Damit will sich der BDPh aber nicht abfinden und sucht mit Hochdruck an einer Lösung, die Internationale Briefmarkenmesse Essen weiterzuführen.
Gemeinsam gehts besser
ArGe Baltikun und IG Israel zusammen im Rathaus Schöneberg
Anläßlich der philatelistischen Jubiläumsausstellung „75 Jahre Luftbrücke - 75 Jahre Währungsreform - 75 Jahre Markenland Berlin” werden die Arbeitsgemeinschaft Baltikum und die Interessengemeinschaft Israel mit einem gemeinsamen Infostand dabei sein, um ihre Sammelgebiete zu präsentieren. Betreut wird der gemeinsame Infostand von den beiden Philatelisten Torsten Berndt und Christoph Wendland. Sie freuen sich auf zahlreiche Gespräche.
Die Veranstaltung findet im Rathaus Schöneberg in Berlin, John-F.-Kennedy-Platz, im John-F.-Kennedy-Saal, Raum 1110 statt.
Öffnungszeiten: 30. Juni bis 1. Juli von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr und am 2. Juli von 10.00 Uhr bis 15.00 Uhr.
Die Deutsche Post wird mit einer Sonderpostfiliale am 30. Juni und am 1. Juli anwesend sein. Dort kann man Karten und Briefe mit den Sonderstempeln versehen lassen. Es sind auch Erinnerungsbelege und Ganzsachen erhältlich.

          

Besuchen Sie unseren Infostand
Unsere IG ISRAEL wird im Rahmen der IBRA23 zum ersten Mal auf  der Briefmarken Messe Essen mit einem Infostand vertreten sein. Unser Mitglied Christoph Wendnagel ist am Infostand anwesend und freut sich auf Ihren Besuch. Sie finden ihn in der Halle 7 Stand 70.

Vortrag unseres Mitglieds Thomas Radzuweit
Am Donnerstag, den 25. Mai 2023, hält unser Mitglied Thomas Radzuweit einen Vortrag mit dem Titel
„Der Völkerbund - Erster Versuch weltweiter Friedenssicherung”.
Der einstündige Vortrag beginnt um 13.00 Uhr und findet im Raum F im Ergeschoss statt.
Eine Anmeldung ist notwendig: Forum Philatelie


Vorstandswahlen: Neuer Vorsitzender gewählt
Bei der am Samstag am 22. April 2023 in Stuttgart stattgefundenen Mitgliederversammlung wurde ein neuer Vorstand bestimmt. Stefan Göllner wurde als neuer Vorsitzender gewählt. Stefan Göllner bleibt neben seinem neuen Amt weiterhin Redakteur für die „ISRAEL PHILATELIE” und wird auch wieder für die Erstellung unserer Fachzeitschrift verantwortlich sein.
Bestätigt im Amt des Stellvertretenden Vorsitzenden wurde Alexander Schonath, der damit auch die Geschäftsführung inne hat. Der bisherige Vorsitzende, Christoph Wendland, übernimmt die Kassenführung, die er bisher zusätzlich kommissarisch ausgeübt hat.
Während bei der Wahl vor drei Jahren nur ein dreiköpfiger Vorstand gewählt werden konnte, setzt sich der jetzige Vorstand aus fünf Mitgliedern zusammen. Als Beisitzer verstärken Torsten Berndt und Thomas Schindler den Vorstand.
Alle Vorstandsmitglieder wurden einstimmig gewählt.          


Neu erschienen: „The Middle East Philatelic Bulletin” Nr. 23

Internationale Briefmarken-Börse Sindelfingen geht weiter - in Ulm
Ulm ist das neue Domizil der IBB - Start bereits 2022

Auflagezahlen deutschsprachiger Philatelie-Zeitschriften

Zurück zum Seiteninhalt